Fachschaftsrat: Hast du Lust mitzumachen?

Mitglied im Fachschaftsrat zu sein ist ein Ehrenamt – die Arbeit wird nicht finanziell vergütet, macht sich dafür aber super im Lebenslauf. Hier lernt ihr unter anderem wichtige Dinge wie Teamarbeit, Organisation von größeren Events, Buchhaltung, Öffentlichkeitsarbeit und Gremienarbeit! Wir organisieren uns fast ausschließlich selbst und stellen die Kuwi-Partys, O-Woche, Mailverteiler, Homepage und vieles weiteres selbst auf die Beine. Wenn ihr also Mitglied werden wollt, solltet ihr ein hohes Maß an Motivation mitbringen –  verstecken kann sich bei uns keiner, Aufgaben werden gerecht verteilt. Für neue Ideen sind wir immer offen!

Was unsere Aufgaben sind könnt ihr hier nachlesen. Wenn ihr in einem der Bereiche helfen wollt, könnt ihr euch jederzeit bei uns melden. Die monatlichen Fachschaftsratstreffen sind ausserdem öffentlich; ihr könnt dort als Mitglied der Fachschaft gerne vorbeischauen und euch einmischen – wenn es um finanzielle und grundlegende Entscheidungen geht, haben jedoch ausschließlich gewählte Mitglieder eine Stimme. Die Wahlen finden jeden Sommer kurz vor Vorlesungsende statt, es können maximal 15 Personen gewählt werden, die Nominierung steht jedem offen.

Neugierig geworden? Dann melde dich unbedingt im Kuwi Emailverteiler an (falls du das noch nicht getan hast) und schau beim nächsten Fachschaftsratstreffen vorbei, wo du uns persönlich kennenlernen und Fragen stellen kannst. Du kannst uns natürlich bei Fragen jederzeit eine Email schreiben.

Für Interessenten an einem Platz im Fachschatfsrat und allen anderen Kuwis, veranstalten wir ausserdem nach dem ersten Vorlesungsblock des Jahres eine zwei bis drei-tägige Klausurtagung, wo wir euch (neben etwas Feierei) vor den Wahlen einen Vorgeschmack und eine Einführung in die Arbeit im Fachschaftsrat geben. Auch dazu gibt es bald mehr Infos hier und über den Emailverteiler!